FF - Brückl  
Home arrow Einsätze arrow 30.01.2021 technischer Einsatz
07.03.2021
 
 
30.01.2021 technischer Einsatz

Verdacht auf Gasaustritt bei autArk in Brückl

Am Samstag, dem 30.01.2021 wurde in den frühen Nachmittagsstunden für die FF-Brückl ein Sirenenalarm ausgelöst. In der Einsatzmeldung der LAWZ wurde mitgeteilt, dass Bedienstete des Wohnhauses von autArk einen Gasgeruch gemeldet hatten. Aus diesem Grunde wurde die FF-Pischeldorf, die über ein Gasmessgerät verfügt, gleichzeitig mitalarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte Kommandant HBI Nuart Andreas feststellen, dass die Bediensteten von autArk vorbildlich reagiert und bereits alle Bewohner des Hauses nach Außen gebracht hatten.
Eine Nachschau ergab ein technisches Gebrechen beim Wechselrichter der Photovoltaikanlage, wodurch der eigenartige intensive Geruch ausgelöst worden war. Nachdem dieser Teil der Anlage stromlos geschalten wurde, konnte die unmittelbare Gefahr gebannt werden. Eine Fachfirma wurde verständigt, die alle notwendigen weiteren Schritte unternommen hat.

20210131-01  20210131-02  20210131-03 
Einsatzdaten:   
Alarmierung:  13:10 durch LAWZ mittels Sirene und SMS-Alarmierung
Mannschaft:  17 Mann 
Fahrzeuge:  TLFA-4000, KRF-S, MTF
noch im Einsatz:  FF-Pischeldorf, Polizeiinspektion Brückl
Einsatzende:  14:30 Uhr
 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!