FF - Brückl  
Home arrow Einsätze arrow 28.09.2018 technischer Einsatz
17.12.2018
 
 
28.09.2018 technischer Einsatz

Suchaktion im Bereich Saualpe

Um 23:41 Uhr wurde am Freitag, dem 28.09.2018, von der LAWZ ein Sirenenalarm ausgelöst. Im Bereich Saualpe wurde eine Person vermisst. Beim Vermissten handelte es sich nach Angaben um einen 87-jährigen Mann, der sich angeblich schon am Nachmittag via Handy bei seiner Familie gemeldet hatte um mitzuteilen, dass er Orientierungsprobleme hatte. Ab diesem Zeitpunkt konnte das Handy nicht mehr geortet werden, werden. Somit wurde eine Suchaktion gestartet. Mehrere Suchhundestaffeln aus ganz Kärnten waren an dieser Suchaktion beteiligt. Ebenso die Polizei, Bergrettung, das Rote Kreuz, der Samariterbund sowie die umliegenden Feuerwehren. Auch Feuerwehr-Bezirkskommandant Friedrich Monai war in der Einsatzleitung vertreten. Ein speziell ausgerüsteter Hubschrauber wurde in Wien angefordert, der kurz nach Mitternacht eintraf und über eine Stunde lang mit Spezialkameras das gesamte Gebiet absuchte. Leider genauso erfolglos wie auch der Einsatz der übrigen Suchtrupps geblieben ist. Um 03:00 Uhr wurde die Suchaktion abgebrochen, um sie am Morgen bei Tageslicht wieder fortzusetzen. 

Einsatzdaten:   
Alarmierung:  23:41 durch LAWZ mittels Sirene und SMS-Alarmierung
Mannschaft:  15 Mann 
Fahrzeuge:  TLFA-4000, KRFA, MTF
noch im Einsatz:  FF-St.Walburgen, FF-Eberstein, FF-Klein St.Paul, FF-Bezirkskommandant
Polizei, Hubschrauber, Bergwacht, Rotes Kreuz, Samariterbund, Suchhundestaffeln
Einsatzende:  03:15 Uhr
 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!