FF - Brückl  
Home arrow Einsätze arrow 17.05.2017 Brandeinsatz
17.12.2018
 
 
17.05.2017 Brandeinsatz

Großbrand im Kettenwerk Brückl

Am Mittwoch, dem 17.05.2017 heulten in Brückl kurz nach 20.00 Uhr die Sirenen. Sowohl die Feuerwehrmänner als auch die Bevölkerung konnten schon weithin die gewaltigen Rauchsäulen sehen, die über dem Kettenwerk Brückl aufstiegen. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der FF-Brückl stellte es sich heraus, dass aus bisher noch unbekannter Ursache in der Härterei, in der die Spezialketten in mehreren Kesseln mit über 2000 °C heißem Spezialöl ausgehärtet werden, ein derartiger Kessel explodiert war und andere Kessel in einer Kettenreaktion mit in Brand geraten waren. Letztendlich stand die gesamte Halle in Flammen. Sofort wurden weitere Kräfte nachalarmiert. Um die Ausbreitung der Flammen auf das gesamte Dach der Halle zu verhindern, wurden die Drehleitern der Feuerwehren St.Veit an der Glan und Völkermarkt angefordert. Mit umfassenden Angriffen unter Atemschutz sowhl im Halleninneren als auch über beide Drehleitern über das Dach konnte der Brand nach längerer Zeit eingedämmt und nach weiteren Stunden vorläufig "Brand aus" gegeben werden. Da ein Arbeiter des Kettenwerkes sowie ein Feuerwehrmann verletzt wurden, waren das Rote Kreuz St.Veit an der Glan mit 3 Fahrzeugen, dem Rettungshubschrauber unter dem Kommando des Bezirksrettungskommandanten Wolfgang Novak im Einsatz. Die über 70 Frauen und Männer der Feuerwehren standen unter dem Kommando des Kommandanten der FF-Brückl HBI Andreas Nuart sowie dem stellvertretenden Bezirksfeuerwehrkommandnaten BR Heimo Haimburger. Für den Atemschutzeinsatz wurde ein Pendelverkehr zur Atemschutzfüllstation im Rüsthaus Brückl eingerichtet.
Kurz vor Mitternacht konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken. Da das Feuer in der Dachisolierung des Hallendaches allerdings immer wieder aufflackerte, begab sich Kommandant Nuart mit einer Gruppe für den Rest der Nacht in das Kettenwerk, um Brandwache zu halten.

 

20170517-01  20170517-02  20170517-03 
20170517-04  20170517-05  20170517-06 
20170517-07  20170517-08  20170517-09 
20170517-10  20170517-11  20170517-12 
Einsatzdaten:   
Alarmierung:  20:20 Uhr  durch LAWZ mittels Sirene und SMS-Alarmierung 
Mannschaft:  23 Mann 
Fahrzeuge:  TLFA-4000, TLFA-1000, KRFA, KLFA, MTF
Einsatzende:  23:55 Uhr
noch im Einsatz: 

Rotes Kreuz mit 3 Fahrzeugen, Rettungshubschrauber
Polizei
FF-St.Filippen, FF-St.Walburgen, FF-Eberstein, FF-Launsdorf
FF-St.Veit an der Glan, FF-Völkermarkt

 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!