FF - Brückl  
Home arrow Einsätze arrow 27.04.2016 technischer Einsatz
17.12.2018
 
 
27.04.2016 technischer Einsatz

verschiedene Einsätze nach massiven Schneebrüchen


In den Vormittagstunden des 27.04.2016 hielt in Kärnten nochmals der Winter Einzug, es begann massiv zu schneien.
  Da der Schnee sehr nass und schwer war, blieben die Folgen nicht lange aus, die Feuerwehreinsätze im Lande wurden immer zahlreicher.
Auch die FF-Brückl blieb nicht verschont. Um 14:42 Uhr ging über die LAWZ mittels SMS-Alarmierung der stille Alarm ein. Im gesamten Gemeindegebiet war es zu Schneebrüchen gekommen. Die FF-Brückl rückte in Richtung Johannserberg bis nach St.Ulrich aus . Zahlreiche Bäume hatten dem Schneedruck nachgegeben und waren über Verkehrswege gefallen. In stundenlanger Arbeit konnten die Straßen wieder passierbar gemacht werden.
Zwischendurch musste die FF-Brückl auch bei einem Verkehrsunfall mit Sachschaden Hilfe leisten.
Um 18:25 Uhr konnte die Mannschaft wieder in das Rüsthaus einrücken.
Die Ruhe dauerte aber nicht lange. Schon ab 20:00 Uhr gingen wieder Hilferufe beim Kommandanten HBI Andreas Nuart ein. Also alarmierte er wieder über SMS-Alarmierung die Dienstgruppe. Diesmal fand der Einsatz im Bereich Tschutta statt. Wieder waren reihenweise Bäume und Äste über die Straße gefallen, die es wegzuräumen galt.
Um 22:20 Uhr war dieser Einsatz beendet und die Mannschaft konnte wieder in das Rüsthaus einrücken.

20160427-01  20160427-02  20160427-03 
20160427-04  20160427-05  20160427-06 
20160427-07  20160427-08  20160427-09 
20160427-10  20160427-11  20160427-12 
Einsatzdaten:   erster Einsatz
Alarmierung:  14:42 Uhr durch LAWZ mittels SMS-Alarmierung 
Mannschaft:  11 Mann 
Fahrzeuge:  KLF-A, KRFA 
Einsatzende:  18:25 Uhr

 

 

 

 

Einsatzdaten:   zweiter Einsatz
Alarmierung:  20:10 Uhr intern durch SMS-Alarmierung 
Mannschaft:  7 Mann 
Fahrzeuge:  KRFA 
Einsatzende:  22:20 Uhr
 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!