FF - Brückl  
Home arrow Übungen arrow 06.06.2014 Einsatzübung
16.12.2018
 
 
06.06.2014 Einsatzübung
Verkehrsunfall mit gefährlichen Stoffen

Geplant hatte Zugskommandant Rene Haimburger für diese Einsatzübung einen Verkehrsunfall. Erschwerend kam dazu, daß auch gefährliche Stoffe in das Unfallgeschehen verwickelt waren.
Die Einsatzübung fand auf dem Gelände der Firma Korak statt.
Erste Aufgabe war die Bergung von Personen durch einen Atemschutztrupp vom TLFA-4000. Anschliessend wurde das brennende Unfall-KFZ gelöscht. Gleichzeitig wurde im Brandgeschehen ein Druckgasbehälter entdeckt. Aufgrund der Stoffnummer konnte aus der Gefahrendatenbank, welche im KRFA mitgeführt wird ermittelt werden, dass es sich um Wasserstoff handelte. Sofort wurde ein B-Rohr mit Stützkrümmer zur Kühlung der Gasflasche eingesetzt.
In der Zwischenzeit wurde von der Mannschaft des KLFA von einem nahegelegenen Hydranten eine Wasserversorgung für das TLFA-4000 aufgebaut

Einsatzdaten:   
Übungsbeginn:  19:00 Uhr
Mannschaft:  17 Mann 
Fahrzeuge:  TLFA-4000, KRFA, KLFA 
Übungsende:  21:30 Uhr
 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!