FF - Brückl  
Home arrow Übungen arrow 03.10.2014 Einsatzübung
16.12.2018
 
 
03.10.2014 Einsatzübung
Brandübung in einem Gewerbebetrieb

Übungsannahme dieser Einsatzübung war ein Werkstättenbrand im Schlossereibetrieb De Monte in Brückl.
Da das TLFA-4000 an der bundesweiten Katastrophenübung im Ennstal teilnahm, stand für diese Übung nur das TLFA-1000 als Tanklöschfahrzeug zur Verfügung.
Beim Eintreffen am Übungsort wurde dem Übungseinsatzleiter LM Gottfried Schlatte mitgeteilt, daß Personen vermisst wurden. So wurden zuerst alle Räumlichkeiten von einem Atemschutztrupp durchsucht. 3 Personen konnte gefunden und geborgen werden. Die Brandbekämpfung erfolgte mittels Hochdruckrohr im Innenangriff.
Die Wasserversorgung für das TLFA-1000 wurde vom Hydranten sichergestellt.
 
20141003-01   20141003-02   20141003-03  

der Einsatzort

Vorgehen mit Hochdruckrohr vom
TLFA-1000 aus

Ausleuchten der Einsatzstelle

20141003-04 20141003-05 20141003-06

Personenbergung mit Bergetuch unter
Atemschutz

Wasserversorgung für das TLFA-1000
vom nahegelegenen Hydranten

Druckgasbehälter wurden in
Sicherheit gebracht

 

Einsatzdaten:   
Übungsbeginn:  18:30 Uhr
Mannschaft:  8 Mann 
Fahrzeuge:  TLFA-1000, KRFA
Geräte:  Atemschutz, H-Rohr, Stromerzeuger
Übungsende:  20:00 Uhr
 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!