FF - Brückl  
Home arrow Übungen arrow 2009 arrow 21.08.2009 Einsatzübung
07.03.2021
 
 
21.08.2009 Einsatzübung
Brand eines Wirtschaftsgebäudes

Übungsannahme dieser von OLM Cptn. Rene Haimburger geplanten Einsatzübung war ein brennendes Nebengebäude eines großen Besitzes mitten in der Ortschaft Brückl.
Beim Eintreffen am Einsatzort wurde der Einsatzleiter mit der Tatsache konfrontiert, dass eine Person vermisst wurde. Die Vermutung lag nahe, dass sich die vermisste Person noch im brennenden Gebäude befindet.
Auf Grund dieser Lage wurde ein Atmschutztrupp vom TLFA-4000 mit einem H-Rohr in den Innenangriff geschickt, um die vermisste Person zu suchen und zu bergen. Ein Atemschutzrettungstrupp wurde vom TLFA-1000 gestellt und in Bereitschaft gehalten.
Die vermisste Person konnte rasch in dem Gebäude aufgefunden, geborgen und einer medizinischen Erstversorgung zugeführt werden.
In weiterer Folge wurden insgesamt noch 3 C-Rohre sowie ein weiteres H-Rohr zur Brandbekämpfung vorgenommen. Von der Besatzung des KLFA wurde von der nahegelegenen Gurk eine Versorgungsleitung für die beiden Tanklöschfahrzeuge aufgebaut.
Unter den kritischen Blicken des Übungsbeobachters Kommandant ABI Heimo Haimburger ging diese Einsatzübung nach etwa 45 Minuten erfolgreich zu Ende.

 
2108200901 2108200906  2108200907 

2108200904

2108200909  
2108200911
 2108200902 2108200903 2108200905
 2108200910

 2108200912

 2108200913

Einsatzdaten:   
Übungsbeginn: 19.00 Uhr 
Mannschaft:  21 Mann 
Fahrzeuge  TLFA-4000, TLFA-1000, KLFA, KRFA, MTF 
Geräte:  Atemschutz, Druckbelüfter, TS
Übungsende:  21.00 Uhr
Übungsverantwortlicher: OLM Cptn. Rene Haimburger

 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!