FF - Brückl  
Home arrow Übungen arrow 2008 arrow 29.09.2008 Einsatzübung
15.08.2022
 
 
29.09.2008 Einsatzübung

Wohnhausbrand in der Rindenstämpfe


Seit mehreren Jahren ist es Tradition, zumindest einmal im Jahr eine Einsatzübung gemeinsam mit der Feuerwehr Klein St.Veit aus dem Nachbarbezirk Völkermarkt durchzuführen.
Der Verantwortliche für diese Übung HBM Erwin Sima plante einen Wohnhausbrand. Als Übungsobjekt wurde ein leerstehendes Gebäude in der Rindenstämpfe ausgewählt, welches mit dem Nebelgerät der FF-Brückl vollständig verraucht wurde.
Der erste Atemschutztrupp wurde von der FF-Brückl gestellt und nahm einen Innenangriff mit einem H-Rohr vor. Auftrag war zuerst nach einer vermissten Person zu suchen. Diese konnte auch bald gefunden und geborgen werden. Für weitere Löscharbeiten im Inneren des Gebäudes kam in Folge ein Atemschutztrupp der FF-Klein St.Veit zum Einsatrz.
Die FF-Klein St.Veit stellte die Wasserversorgung für die beiden Tanklöschfahrzeuge mittels Zubringleitung von der Gurk sicher.
Von der FF-Brückl wurden weiters 2 C-Rohre zum Schutz der Nebenobjekte vorgenommen.
Als Übungsbeobachter fungierte der Kommandant der FF-Brückl ABI Heimo Haimburger.

2909200801 2909200802 2909200803
 2909200805  2909200804  2909200806

 2909200807

   

Einsatzdaten:   
Übungsbeginn:  19:00 Uhr 
Mannschaft:  18 Mann 
Fahrzeuge:  TLFA-4000, TLFA-1000, KRFA, KLFA, MTF 
Übungsende:  20:30 Uhr 
Verantwortlicher: HBM Erwin Sima 
   
FF-Klein St.Veit:  15 Mann 
   
 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!