FF - Brückl  
Home arrow Übungen arrow 2008 arrow 25.09.2008 Einsatzübung
15.08.2022
 
 
25.09.2008 Einsatzübung
Einsatzübung Wohnhausbrand am Johannserberg

Als Übungsobjekt hatte sich der für die Übung verantwortliche Gruppenkommandant DIDI Christian Trügler ein leerstehendes altes Wohnhaus am Johannserberg ausgesucht.
Übungsannahme war ein Brand im Obergeschoss des Hauses, eine Person galt als vermisst. So wurde ein Atemschutztrupp vom TLFA-4000 aus sofort in einen Innenangriff geschickt, um die vermisste Person zu suchen. Gleichzeitig wurde der Druckbelüfter in Stellung gebracht, um so das Gebäude möglichst rasch rauchfrei zu bekommen und damit das Vorgehen des Atemschutztrupps zu erleichtern. Die vermisste Person konnte schon sehr bald im Obergeschoss aufgefunden und geborgen werden.
Zum Schutz der Nebenobjekte wurde neben eines H-Rohres vom TLFA-1000 ein C-Rohr sowie das Hydroschild vom TLFA-4000 aus eingesetzt. Die Atemschutzüberwachung erfolgte mittels Check-Box.

das Übungsobjekt 2509200805
2509200803

  das Übungsobjekt

 Ausleuchtung der Einsatzstelle

 Druckbelüfter im Einsatz

2509200801

 Personenbergung

Atemschutzüberwachung

 Innenangriff mit Atemschutz

 Personenbergung

 Atemschutzüberwachung durch den
Maschinisten des TLFA-4000

Einsatzdaten:  
Übungsbeginn:  19:00 Uhr 
Mannschaft:  18 Mann 
Fahrzeuge:  TLFA-4000, TLFA-1000, KRFA, KLFA 
Übungsende:  20:30 Uhr 
Verantwortlicher: DIDI Christian Trügler 

 

 
< Zurück   Weiter >
 
Top! © Freiwillige Feuerwehr Brückl Top!